1. Nachrichten
  2. Politik

Deutschland exportierte Ausrüstung zum Bau von Chemiewaffen

Deutschland exportierte Ausrüstung zum Bau von Chemiewaffen

Deutsche Unternehmen haben bis zum Beginn des syrischen Bürgerkriegs nicht nur Chemikalien, sondern auch Ausrüstung geliefert, die zum Bau von Chemiewaffenfabriken verwendet werden kann, dies räumte die Bundesregierung jetzt auf Anfrage der Linksfraktion ein. Der Syrien-Sonderbeauftragte von UN und Arabischer Liga wirbt zur Zeit bei den syrischen Konfliktparteien und ihren Verbündeten für eine Teilnahme an der internationalen Friedenskonferenz in Genf.

Die Opposition entscheidet über eine Teilnahme in der kommenden Woche. Allerdings lehnen einflussreiche Gruppen solche Gespräche ab.

Ein britischer Chirurg hat nach einem Einsatz in Syrien über grausame Einsätze von Scharfschützen gegen Zivilisten berichtet. Es sei zu beobachten, dass tageweise Patienten eingeliefert würden, die Schussverletzungen an bestimmten Stellen aufwiesen. Allein an einem Tag habe er sechs schwangere Frauen, denen in die Gebärmutter geschossen worden sei, behandelt.