1. Nachrichten
  2. Politik

Deutsche sparen dieses Jahr bei weihnachtlichem Lichterglanz

Deutsche sparen dieses Jahr bei weihnachtlichem Lichterglanz

Hamburg. Zur Advents- und Weihnachtszeit wird Deutschland in diesem Jahr offenbar weniger hell strahlen als 2011. Etwa sieben Milliarden Lämpchen in Lichterketten und Fensterbildern werden in diesem Winter für weihnachtliche Stimmung sorgen, wie eine Umfrage des Energiekonzerns Licht-Blick ergab

Hamburg. Zur Advents- und Weihnachtszeit wird Deutschland in diesem Jahr offenbar weniger hell strahlen als 2011. Etwa sieben Milliarden Lämpchen in Lichterketten und Fensterbildern werden in diesem Winter für weihnachtliche Stimmung sorgen, wie eine Umfrage des Energiekonzerns Licht-Blick ergab. Das seien gut 17 Prozent weniger als im Vorjahr, als noch fast 8,5 Milliarden Lämpchen zum Einsatz kamen. Ursache für die sparsamere Beleuchtung ist nach Angaben des Energieversorgers der steigende Strompreis.In der repräsentativen Umfrage wurden rund 1000 Verbraucher zu ihrer Festtags-Beleuchtung befragt. In jedem Haushalt in Deutschland schmückt demnach durchschnittlich eine Lichterkette mit rund 50 Lämpchen den Wohnraum. Im Vorjahr waren es noch 1,5 Lichterketten. Auch bei der Festbeleuchtung vor der Haustür sparen die Deutschen. Strahlten 2011 noch mehr als vier Milliarden Mini-Lichter von Dächern, Balkonen und Gärten, sind es in diesem Jahr fast eine Milliarde weniger, wie die Umfrage ergab. epd