1. Nachrichten
  2. Politik

Datum für Konklave steht noch nicht fest

Datum für Konklave steht noch nicht fest

Vatikanstadt. Das Datum für den Beginn des Konklaves zur Wahl eines Nachfolgers von Benedikt XVI. steht weiterhin nicht fest. Vatikan-Sprecher Federico Lombardi sagte gestern, er wisse um die "Nervosität" in dieser Frage, aber es gebe noch keinen Termin. Die im Vatikan versammelten Kardinäle bereiten dort seit Montag das Konklave vor

Vatikanstadt. Das Datum für den Beginn des Konklaves zur Wahl eines Nachfolgers von Benedikt XVI. steht weiterhin nicht fest. Vatikan-Sprecher Federico Lombardi sagte gestern, er wisse um die "Nervosität" in dieser Frage, aber es gebe noch keinen Termin. Die im Vatikan versammelten Kardinäle bereiten dort seit Montag das Konklave vor. Wahlberechtigt sind alle Kardinäle im Alter unter 80 Jahren. Benedikt XVI. war am 28. Februar aus Altersgründen zurückgetreten. Eine Interessenvertretung von Missbrauchsopfern nannte derweil Namen von Kardinälen, die ihrer Auffassung nach wegen Versagen im Pädophilie-Skandal nicht Papst werden sollten. Die als "Dreckiges Dutzend" betitelte Liste schließt auch aussichtsreiche Kandidaten wie den kanadischen Kardinal Marc Ouellet (68) und den Mailänder Kardinal Angelo Scola (71) ein, wie die Zeitung "The Times" berichtet. Das "Netzwerk der Überlebenden von Missbrauch durch Priester" hatte das Verzeichnis auf der Basis von Medienberichten, gerichtlichen Klagen und Opferaussagen zusammengestellt. Vatikansprecher Federico Lombardi reagierte mit den Worten, es liege nicht an der Opferorganisation zu bestimmen, wer am Konklave teilnehme. kna