Daschle verzichtet auf Amt des US-Gesundheitsministers

Washington. Der Kandidat von US-Präsident Barack Obama für das Amt des Gesundheitsministers, Tom Daschle, hat gestern seine Bewerbung zurückgezogen. Der frühere Senator war in die Kritik geraten, weil er mehr als 100 000 Dollar Steuerschulden angehäuft hatte, die er erst nach seiner Nominierung für den Kabinettsposten beglich

Washington. Der Kandidat von US-Präsident Barack Obama für das Amt des Gesundheitsministers, Tom Daschle, hat gestern seine Bewerbung zurückgezogen. Der frühere Senator war in die Kritik geraten, weil er mehr als 100 000 Dollar Steuerschulden angehäuft hatte, die er erst nach seiner Nominierung für den Kabinettsposten beglich. Die Steuerzahlungen fielen für die Nutzung eines Firmen-Wagens samt Chauffeur an. Vor Daschle war auch Obamas mittlerweile bestätigter Finanzminister Timothy Geithner wegen Steuersünden in die Kritik geraten. Auch er hatte Steuerschulden erst nach seiner Nominierung für das Ministeramt gezahlt, konnte sein Amt aber antreten. Unterdessen nominierte Präsident Barack Obama den langjährigen republikanischen Senator Judd Gregg (61) als Handelsminister. afp/dpa

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort