1. Nachrichten
  2. Politik

CSU will Ausländern vorschreiben, auch zu Hause deutsch zu sprechen

CSU will Ausländern vorschreiben, auch zu Hause deutsch zu sprechen

Die CSU fordert hier lebende Ausländer auf, sich grundsätzlich auf Deutsch zu unterhalten - in der Öffentlichkeit, aber auch zu Hause. "Wer dauerhaft hier leben will, soll dazu angehalten werden, im öffentlichen Raum und in der Familie deutsch zu sprechen", heißt es in einem Leitantrags-Entwurf für den Parteitag Ende kommender Woche.

Der Vorschlag sorgte für Kritik. "Das ist eine völlig absurde Einmischung in das Privatleben der Menschen", sagte der integrationspolitische Sprecher der SPD , Arif Tasdelen. Grünen-Chef Eike Hallitzky sagte: "Die Sprachwahl daheim diktieren? Fehlt nur noch, dass die CSU vorschreiben will, dass der Wohnzimmerteppich weiß-blau sein soll."