1. Nachrichten
  2. Politik

CDU trauert um Außenpolitiker Schockenhoff

CDU trauert um Außenpolitiker Schockenhoff

. Der CDU-Bundestagsabgeordnete und Russland-Experte Andreas Schockenhoff ist tot. Er starb im Alter von 57 Jahren eines natürlichen Todes, wie die Unionsfraktion im Bundestag gestern in Berlin mitteilte.

Fraktionschef Volker Kauder (CDU ) würdigte Schockenhoff als "leidenschaftlichen Außenpolitiker". Schockenhoff war seit 1990 Mitglied im Bundestag für den Wahlkreis Ravensburg und seit 2005 einer der stellvertretenden Vorsitzenden seiner Fraktion. Von 2006 bis in dieses Jahr war er Koordinator für die deutsch-russische zwischengesellschaftliche Zusammenarbeit. Schockenhoff hatte 2011 bekannt gemacht, dass er alkoholkrank sei.