1. Nachrichten
  2. Politik

Cameron will islamistischen Hetzern Kontakt mit Jugend verbieten

Cameron will islamistischen Hetzern Kontakt mit Jugend verbieten

Der britische Premierminister David Cameron hat gestern eine neue Strategie gegen den islamischen Extremismus bekannt gegeben. Mit dem Aktionsplan sollen junge Leute vor dem Abgleiten in den militanten Islamismus bewahrt werden.

Eltern dürfen demnach ihren "gefährdeten" 16-und 17-jährigen Kindern die Pässe entziehen, und Menschen mit Sympathien für Terrorismus und Extremismus wird untersagt, mit Kindern und gefährdeten Menschen zu arbeiten. Hunderte von Briten sollen sich der Miliz Islamischer Staat angeschlossen haben.