1. Nachrichten
  2. Politik

Bundes-FDP wettert gegen grüne "Umverteilungspolitik"

Bundes-FDP wettert gegen grüne "Umverteilungspolitik"

Berlin. Die Grünen betreiben aus der Sicht der FDP eine "obszöne Umverteilungspolitik". Für eine Familie der Mittelschicht könne sich die zusätzliche Steuerbelastung bei Umsetzung der jüngsten Parteitagsbeschlüsse der Grünen auf bis zu 5000 Euro im Jahr summieren, sagte gestern FDP-Generalsekretär Christian Lindner. Er berief sich auf Berechnungen des Steuerzahlerbundes

Berlin. Die Grünen betreiben aus der Sicht der FDP eine "obszöne Umverteilungspolitik". Für eine Familie der Mittelschicht könne sich die zusätzliche Steuerbelastung bei Umsetzung der jüngsten Parteitagsbeschlüsse der Grünen auf bis zu 5000 Euro im Jahr summieren, sagte gestern FDP-Generalsekretär Christian Lindner. Er berief sich auf Berechnungen des Steuerzahlerbundes.Die Grünen halten sich derweil schwarz-grüne Zweierbündnisse auf Länderebene weiter offen. "Die Landesverbände entscheiden selbst, mit welchem Partner sie am meisten grüne Ziele umsetzen können", sagte Grünen-Chef Cem Özdemir. dpa/afp