1. Nachrichten
  2. Politik

Bund will Asylbewerbern schneller helfen

Bund will Asylbewerbern schneller helfen

Um Asylanträge schneller bearbeiten zu können, will der Bund die Zahl der Mitarbeiter im zuständigen Bundesamt für Migration und Flüchtlinge fast verdoppeln. Innenminister Thomas de Maizière (CDU ) sprach gestern nach dem Flüchtlingsgipfel im Kanzleramt von bis zu 2000 zusätzlichen Stellen.

Ziel sei es, die Verfahren zu beschleunigen und auch mehr als 200 000 Altfälle schneller zu entscheiden. Zudem will der Bund die Länder bei der Versorgung und Integration von Flüchtlingen stärker unterstützen.

Saar-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU ) nannte das Ergebnis einen wichtigen Beitrag zur Entschärfung des Zuwandererproblems. Der Gipfel habe gezeigt, dass Bund und Länder bereit und willens sind, gemeinsame Lösungen zu finden, um die Situation von Asylsuchenden zu verbessern. >