Brüssel prüft Verlängerung von Schengen-Kontrollen

Brüssel · Die EU-Kommission hat die Prüfung einer Verlängerung der Grenzkontrollen im Schengenraum auf bis zu zwei Jahre eingeleitet. Eine Entscheidung über die Verlängerung kann frühestens Ende April fallen.

Wegen der Flüchtlingskrise haben eine Reihe von Staaten Kontrollen an den Binnengrenzen des Schengenraums eingeführt. Sie sind unter der bisherigen Rechtsgrundlage auf maximal acht Monate befristet, im Falle Deutschlands endet diese Möglichkeit im Mai. Das Gremium billigte gestern zudem einen Bericht, der Griechenland in der Flüchtlingskrise "ernsthafte Mängel bei der Sicherung der Außengrenzen" vorwirft.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort