Bitte der Polizei: „Sagen Sie Ihren Kindern nicht, dass wir sie holen!“

Hagen · Dass manche Eltern ihren Kindern bei der Erziehung mit der Polizei drohen, findet die nicht sehr hilfreich. Die Ordnungshüter in Hagen haben deshalb jetzt eine besondere Aktion gestartet. "Hören Sie bitte auf, Ihren Kindern zu sagen, dass wir sie holen, wenn sie nicht brav sind.

Ihre Kinder sollen zu uns kommen, wenn sie Angst haben - und nicht Angst vor uns haben!", bitten die Beamten alle Eltern. Mit diesem Facebook-Eintrag haben die Hagener für Furore gesorgt: Mehr als 2,6 Millionen Menschen erreichte die Nachricht bislang allein in diesem sozialen Netzwerk, insgesamt sollen es über sieben Millionen sein.

Auslöser der Aktion war ein Erlebnis von Hauptkommissar Tino Schäfer in einem Supermarkt. Die mahnenden Worte einer Mutter an ihren kleinen Jungen machten ihn stutzig. Die Frau drohte ihrem Sohn mit der Polizei , weil er vom Einkaufswagen aus immer wieder nach Schokoriegeln im Regal griff. Davon sichtlich beeindruckt und eingeschüchtert habe der kleine Mann sein Vorhaben letztlich mit lautem Geschrei aufgegeben.