1. Nachrichten
  2. Politik

Bistum sucht nach Rentenregelung für Tebartz-van Elst

Bistum sucht nach Rentenregelung für Tebartz-van Elst

Das Bistum Limburg bemüht sich hinsichtlich der Ruhestandsbezüge seines zurückgetretenen Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst um eine Lösung mit dem Bischof. Das teilte das Bistum gestern mit. Auch wenn Tebartz-van Elst nun als "Delegat für Katechese" des Päpstlichen Rates zur Förderung der Neu-Evangelisierung eine neue Funktion habe und dafür Gehalt beziehe, bleibe er emeritierter Bischof.

Eine Regelung zwischen dem Bistum und Tebartz-van Elst sieht vor, dass seine Ruhestandsbezüge angepasst werden, sollte er andere Einkünfte haben. In den Medien kursieren Annahmen, wonach Tebartz-van Elst derzeit ein Ruhegeld von rund 7000 Euro und ein Delegaten-Gehalt von 3000 Euro bezieht.