Beschwerde gegen Sicherungsverwahrung in Karlsruhe abgelehnt

Beschwerde gegen Sicherungsverwahrung in Karlsruhe abgelehnt

Karlsruhe. Ein in Sicherungsverwahrung befindlicher Sexualstraftäter ist mit seinem Antrag auf sofortige Freilassung vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe gescheitert. Das teilte das Gericht am Freitag mit. Der Mann war 2003 zu einer fünfjährigen Freiheitsstrafe und anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden

Karlsruhe. Ein in Sicherungsverwahrung befindlicher Sexualstraftäter ist mit seinem Antrag auf sofortige Freilassung vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe gescheitert. Das teilte das Gericht am Freitag mit. Der Mann war 2003 zu einer fünfjährigen Freiheitsstrafe und anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden. Er hielt nun das Gleichbehandlungsgebot für verletzt, weil ihm die Freiheit weiter unter Gefängnisbedingungen entzogen werde, anders als den nach dem neuen Therapieunterbringungsgesetz untergebrachten Personen. dapd