1. Nachrichten
  2. Politik

Autofahrer in Frankreich brauchen Alkoholtester erst ab März

Autofahrer in Frankreich brauchen Alkoholtester erst ab März

Paris. Kleiner Aufschub für Autofahrer in Frankreich: Sie müssen doch erst ab 1. März 2013 einen Alkoholtest mitführen. Innenminister Manuel Valls verschob wegen "Lieferschwierigkeiten" den Termin, ab dem im Fall eines Verstoßes gegen die neue Regel Strafen drohen. Ursprünglich sollten Autofahrer, die keines der umstrittenen Blasgeräte mit sich führen, bereits ab dem 1

Paris. Kleiner Aufschub für Autofahrer in Frankreich: Sie müssen doch erst ab 1. März 2013 einen Alkoholtest mitführen. Innenminister Manuel Valls verschob wegen "Lieferschwierigkeiten" den Termin, ab dem im Fall eines Verstoßes gegen die neue Regel Strafen drohen. Ursprünglich sollten Autofahrer, die keines der umstrittenen Blasgeräte mit sich führen, bereits ab dem 1. November ein Bußgeld von elf Euro löhnen müssen.Wie das Ministerium nun mitteilte, wurde diese Frist verschoben, um "allen Autofahrern zu erlauben, sich unter guten Bedingungen und zu einem gerechten Preis" den Test zu beschaffen. In manchen Regionen gibt es demnach Engpässe bei der Lieferung.

Der Test, der noch unter Präsident Nicolas Sarkozy eingeführt worden war und dessen Besitz bereits seit dem 1. Juli grundsätzlich verpflichtend ist, soll dazu ermutigen, den eigenen Alkoholgehalt vor der Fahrt zu testen. Alkoholkonsum ist in Frankreich für rund ein Drittel der Toten auf den Straßen verantwortlich. In Deutschland liegt dieser Anteil bei nur zehn Prozent. afp