Verstoß gegen Atomabkommen: Iran überschreitet zulässige Uran-Menge

Verstoß gegen Atomabkommen : Iran überschreitet zulässige Uran-Menge

Der Iran besitzt nach eigenen Angaben mehr schwach angereichertes Uran, als im Atomabkommen von 2015 festgelegt wurde. Das meldeten am Montag staatliche iranische Medien unter Berufung auf Außenminister Mohammed Dschawad Sarif.

Nach dem Abkommen, aus dem sich die USA vor einem Jahr zurückgezogen haben, darf Iran nur 300 Kilogramm auf 3,67 Prozent angereichertes Uran besitzen. Auf die Frage, ob der Iran inzwischen mehr besitze, antwortete Sarif „Ja“. Weitere Details gab es nicht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung