1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Ausland

Trauer um Ex-UN-Generalsekretär Pérez de Cuéllar

Peruaner wurde hundert Jahre alt : Ex-UN-Generalsekretär Pérez de Cuéllar tot

Der Tod des ehemaligen UN-Generalsekretärs Javier Pérez de Cuéllar hat bei den Vereinten Nationen und in seinem Heimatland Peru Trauer ausgelöst. Der im Alter von 100 Jahren gestorbene Pérez de Cuéllar sei ein „versierter Staatsmann, engagierter Diplomat und eine persönliche Inspiration“ gewesen, würdigte UN-Generalsekretär António Guterres seinen Vorgänger.

In seine Zeit als UN-Generalsekretär fielen das Ende des Kalten Krieges und der Konflikt um die Falkland-Inseln zwischen Argentinien und Großbritannien. Pérez spielte laut seinem Nachfolger Guterres „eine entscheidende Rolle“ bei einer Reihe diplomatischer Erfolge, so etwa bei der Beendigung des Golfkrieges zwischen Irak und Iran.