1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Ausland

Spanien: Pedro Sánchez legt Amtseid als Ministerpräsident ab

Als Ministerpräsident Spaniens : Pedro Sánchez legt Amtseid ab

Pedro Sánchez ist von König Felipe VI. als Regierungschef von Spanien vereidigt worden. Der 47-Jährige legte den Amtseid am Mittwochvormittag im Zarzuela-Palast am Stadtrand von Madrid ab – einen Tag nachdem er die Parlamentsabstimmung über seine Kandidatur als Ministerpräsident mit knappem Vorsprung gewonnen hatte.

Spanien wird nun erstmals in seiner jüngeren Geschichte von einer Koalitionsregierung geführt. Die Sozialistische Arbeiterpartei (PSOE) von Sánchez wird gemeinsam mit dem linken Bündnis Unidas Podemos regieren.