Schwedens Staatsanwaltschaft beantragt Haftbefehl gegen Assange

Vergewaltigungsvorwürfe gegen Wikileaks-Gründer : Schweden beantragt Haftbefehl gegen Assange

Die schwedische Staatsanwaltschaft hat gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange in Schweden einen Haftbefehl wegen des Verdachts der Vergewaltigung beantragt. Wenn das Gericht dem zustimme, „werde ich einen europäischen Haftbefehl ausstellen“, teilte Staatsanwältin Eva-Marie Persson gestern mit.

Assange, dem vor einem Monat weitere Zuflucht in Ecuadors Botschaft in London verweigert wurde, verbüßt in Großbritannien seitdem eine 50-wöchige Haft wegen 2012 begangener Verstöße gegen Kautionsauflagen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung