Salvini droht Sea-Watch: Rettungsschiff wird aufgehalten

Italiens rechter Innenminister : Salvini will Rettungsschiff aufhalten

Italiens rechter Innenminister Matteo Salvini hat der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch mit der Blockade ihres Rettungsschiffes gedroht. Sollte die Crew vor Libyen Migranten aufnehmen und nach Italien bringen, „werden sie mit allen rechtlichen Mitteln aufgehalten“, erklärte Salvini gestern.

Die „Sea-Watch 3“ war am Wochenende von Marseille in Richtung Libyen aufgebrochen. Salvini verbietet seit seinem Amtsantritt vor einem Jahr privaten Seenotrettern die Einfahrt in italienische Häfen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung