Großeinsatz : Pariser Nordbahnhof evakuiert

Der Pariser Nordbahnhof wurde bei einem Großeinsatz der französischen Sicherheitskräfte vorübergehend evakuiert.

Die Polizei begründete den Einsatz am Gare du Nord in der Nacht zum Dienstag auf Twitter schlichtweg mit "Überprüfungen". Medienberichten zufolge wurde der Bahnhof von bewaffneten Polizisten evakuiert - und im Anschluss großräumig abgesperrt. Um kurz vor 2 Uhr morgens erklärte die Pariser Polizei dann den Einsatz für beendet, "die Rückkehr zum Normalzustand" habe begonnen.