Leopoldo López wirft Regierung Wahlbetrug vor: Oppositionsführer in Venezuela inhaftiert

Leopoldo López wirft Regierung Wahlbetrug vor : Oppositionsführer in Venezuela inhaftiert

() Der unter Hausarrest stehende venezolanische Oppositionsführer Leopoldo López ist nach Angaben seiner Ehefrau gestern  von der Polizei abgeholt worden. Sollte ihrem Mann etwas zustoßen, sei Präsident Nicolás Maduro dafür verantwortlich.

Am Sonntag hatte  López über Twitter dazu aufgerufen, die Verfassungsgebende Versammlung nicht anzuerkennen. Die Opposition hatte die Wahl der 545 Mitglieder der Verfassungsversammlung  boykottiert und von einem riesigen Wahlbetrug gesprochen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung