1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Ausland

Nordmazedoniens Parlament aufgelöst - Wahlen am 12. April

EU-Beitritt : Nordmazedonien macht Weg für Neuwahl frei

Mit den Stimmen aller 108 anwesenden Abgeordneten hat sich das Parlament Nordmazedoniens am Sonntagabend aufgelöst und damit den Weg für vorgezogene Wahlen am 12. April freigemacht. Die Wahl war nach dem Rücktritt der Regierung des Sozialdemokraten Zoran Zaev nötig geworden.

Auslöser war die Weigerung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, die von Skopje erhofften Verhandlungen zum EU-Beitritt mit Nordmazedonien aufzunehmen.