Nordkorea testet erneut zwei Kurzstreckenraketen

Botschaft an die USA : Nordkorea testet erneut zwei Raketen

Eine Woche nach einem ähnlichen Test hat Nordkoreas Militär nach südkoreanischen Angaben erneut zwei Kurzstreckenraketen abgefeuert. Die Raketen seien am frühen Mittwochmorgen nahe der Küstenstadt Wonsan abgeschossen worden, berichtete die Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf den südkoreanischen Generalstab.

Demnach flogen die Projektile 250 Kilometer weit und erreichten eine Höhe von 30 Kilometern. Nordkorea-Experten sind sich weitgehend einig, dass die Raketentests vor allem eine Botschaft an die USA richten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung