1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Ausland

Neuer Finanzskandal im Vatikan: Chef der Finanzaufsicht suspendiert

Finanzskandal : Chef der Finanzaufsicht im Vatikan suspendiert

Im Vatikan droht ein neuer Finanzskandal. Das Magazin „L‘Espresso“ und verschiedene Tageszeitungen meldeten, dass fünf Mitarbeiter der Kurie vom Dienst suspendiert worden seien. Unter ihnen sei auch der Direktor der vatikanischen Finanzaufsicht AIF, Tommaso Di Ruzza.

Bei den Ermittlungen gegen sie gehe es um den Erwerb von Luxusimmobilien in London und den Missbrauch von Geldern aus dem sogenannten Peterspfennig, einer Spendensammlung für die apostolische und karitative Arbeit des Papstes.