Jugendschutz: Dänische Bildungsministerin will Regeln für Influencer

Jugendschutz : Dänische Ministerin will Regeln für Influencer

Die neue dänische Kinder- und Bildungsministerin hat sich dafür ausgesprochen, dass sich auch Blogger und Influencer an ethische Grundlagen des Journalismus halten sollten. Um besser auf Kinder und Jugendliche in den sozialen Netzwerken aufzupassen, sollte Dänemark darauf hinarbeiten, dass presseethische Regeln auch für die Inhaber von Social-Media-Profilen mit einer großen Follower-Zahl gelten, schrieb Ministerin Pernille Rosenkrantz-Theil auf Facebook.

Diese Inhaber sollten für ihre Inhalte die Verantwortung tragen, ähnlich wie es auch unter Journalisten üblich sei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung