1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Ausland

Wahlen: Isländer strafen Regierung ab

Wahlen : Isländer strafen Regierung ab

(dpa) Bei der Parlamentswahl in Island hat die Mitte-Rechts-Regierung ihre Mehrheit verloren. Nach der gestrigen Auszählung aller Stimmen kommt aber auch das zuvor hoch gehandelte Bündnis aus Links-Grünen, Sozialdemokraten und Piraten trotz Zugewinnen nicht auf die erforderlichen 32 Sitze im Parlament Althingi.

Wer den Inselstaat im Nordatlantik künftig regiert, war deshalb am Tag nach der Wahl noch unklar. Stärkste Partei wurden die Konservativen. Ihnen fehlen nach einem Skandal um einen Sexualverbrecher aber voraussichtlich die Koalitionspartner.