Historischer Gipfel: Putin hofft nach Treffen mit Kim auf atomare Abrüstung

Historischer Gipfel : Putin hofft nach Treffen mit Kim auf atomare Abrüstung

Russlands Präsident Wladimir Putin und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un haben bei ihrem ersten Gipfel einen Weg für eine mögliche Lösung des Atomkonflikts aufgezeigt. Zugleich gab es das Angebot für einen neuen Dialog von Kim und US-Präsident Donald Trump.

Er wolle die US-Seite offen über das Treffen mit Kim informieren, sagte Putin gestern in Wladiwostok. „Es gibt keine Geheimnisse“, sagte er bei einer live im Staatsfernsehen übertragenen Pressekonferenz. In der Hafenstadt am Pazifik hatte er sich mehrere Stunden lang mit Kim unterhalten.

Russland fordert keine sofortige und komplette Aufgabe des Atomprogramms in Nordkorea. Moskau setzt sich vielmehr für ein etappenweises Vorgehen ein, bei dem es für Schritte bei der Abrüstung im Gegenzug eine Lockerung der Sanktionen gegen Pjöngjang geben könnte. Putin betonte, dass Nordkorea die Sicherheitsgarantien für den Fortbestand des Landes brauche, sollte es auf die Waffen verzichten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung