Gelbwesten-Protest in Frankreich erreicht neuen Tiefstand

Gelbwesten in Frankreich : Weniger Teilnehmer bei „Gelbwesten“-Protesten

(afp) Sechs Monate nach Beginn der „Gelbwesten“-Bewegung in Frankreich hat die Beteiligung ihren bisher niedrigsten Stand erreicht. Laut französischem Innenministeriums gingen am Samstag landesweit 15 500 Menschen auf die Straße, die „Gelbwesten“ sprachen von 41 000. Die Bewegung demonstriert für mehr soziale Gerechtigkeit und einen Rücktritt des Präsidenten.

Anfangs, im November, gingen demnach noch 282 000 Menschen auf die Straße.

Mehr von Saarbrücker Zeitung