Frankreich: Präsident Macron kündigt Steuersenkungen an

Frankreich : Präsident Macron kündigt Steuersenkungen an

Der französische Präsident will auch die Renten stabilisieren und die Elitehochschule ENA schließen.

Nach einer monatelangen Bürgerdebatte hat Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron eine deutliche Senkung der Einkommensteuer angekündigt. Es gehe um Erleichterungen „für diejenigen, die arbeiten“, sagte Macron gestern Abend in Paris. Der 41-Jährige sagte weiter, dass bis 2022 keine Krankenhäuser und Schulen im Land geschlossen werden sollen. Macron hatte mit der Bürgerdebatte auf die Dauerproteste der Gelbwesten-Bewegung reagiert. Die Demonstrationen hatten die bisher größte Krise seiner Amtszeit ausgelöst.

Macrons Auftritt war wegen des Großbrandes der Pariser Kathedrale Notre-Dame um gut eine Woche verschoben worden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung