EU-Bericht: Immer mehr Polen zweifeln an Unabhängigkeit ihrer Justiz

EU-Bericht : Mehr Polen zweifeln an unabhängiger Justiz

Immer mehr Polen zweifeln einem Bericht der EU-Kommission zufolge an der Unabhängigkeit heimischer Richter und Gerichte. Jeder zweite Pole hält die Situation für „sehr schlecht“ (20 Prozent) oder „ziemlich schlecht“ (30 Prozent), wie aus dem am Freitag in Brüssel veröffentlichten EU-Justizbarometer hervorgeht.

Deutschland steht im EU-Vergleich auf einem der vorderen Plätze in der Rangliste. 22 Prozent halten die Lage hierzulande für „sehr gut“, 52 Prozent für „ziemlich gut“.