| 20:30 Uhr

Griechische Flagge auf Kreta durch deutsche ausgetauscht
Deutsche Soldaten verursachen Eklat

Athen/Rostock. Der Flaggen-Eklat auf Kreta ist nach Angaben der Marine in Rostock von zwei Bundeswehrsoldaten verursacht worden. Die Männer hatten die griechische Flagge auf einem Felsplateau gegen eine deutsche ausgetauscht. dpa

Nach Marine-Angaben vom Dienstag sollen die beiden Soldaten wegen des Vorfalls nach Deutschland zurückgeholt werden. Die beiden 23-Jährigen waren am Montag von einem griechischen Gericht wegen der Verunglimpfung nationaler Symbole im Schnellverfahren zu zehn Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.


Am 20. Mai jährt sich zum 78. Mal die „Schlacht um Kreta“, bei der die Nationalsozialisten die Insel einnahmen. Sie gilt als eine der brutalsten Luftlandeoperationen des Zweiten Weltkriegs.