China: Regierung verurteilt Gewalt in Hongkong

Ausschreitungen : Peking verurteilt Gewalt in Hongkong

Angesichts der Ausschreitungen vom Montag hat die chinesische Regierung ihre Zurückhaltung gegenüber den Demonstrationen in Hongkong aufgegeben. Die Gewaltausbrüche seien „schwere kriminelle Aktionen“, die den Rechtsstaat mit Füßen träten, sagte Außenministeriumssprecher Geng Shuang am Dienstag.

In Hongkong demonstrieren Bürger seit Wochen gegen ein Gesetz, nach dem mutmaßliche Straftäter nach China überstellt werden sollen.