Bundeswehr trainiert mit Nato-Partnern Verteidigung mit Atomwaffen

Übung mit Natopartnern : Bundeswehr trainiert atomare Verteidigung

Die deutsche Luftwaffe trainiert mit Nato-Partnern für das Schreckensszenario eines Atomkriegs. Bei der bereits begonnenen geheimen Bündnisübung „Steadfast Noon“ wird unter anderem der Einsatz von Jagdbombern trainiert, die im Kriegsfall mit Atomwaffen bestückt werden könnten.

Die Bundeswehr beteiligt sich mit Tornados des taktischen Luftwaffengeschwaders 33 an der Übung.

Mehr von Saarbrücker Zeitung