1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Ausland

Außenminister Maas kritisiert China wegen Wildtiermarkt in Wuhan

Außenminister in Sorge : Maas kritisiert China wegen Tiermarkt-Öffnung in Wuhan

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat die chinesischen Behörden deutlich kritisiert. Anlass ist die Wiedereröffnung des Wildtiermarkts in Wuhan, wo das neuartige Coronavirus wahrscheinlich zuerst auf einen Menschen übertragen wurde.

„Das kann ich nicht so recht nachvollziehen“, sagte der Minister. Der SPD-Politiker zeigte sich auch beunruhigt über die nachträgliche Korrektur der Todeszahlen in Wuhan um rund die Hälfte nach oben. „Das ist natürlich besorgniserregend“, sagte Maas am Freitag der  Bild-Zeitung. Die Behörden von Wuhan hatten die Zahl der Corona-Toten um 1290 hochgesetzt und berichteten nun von 3896 Todesopfern.