Aus für Pannen-AKW in Fessenheim rückt endgültig näher

Paris · Der französische Stromkonzern EDF hat einen ersten wichtigen Schritt hin zur Schließung des nahe der deutschen Grenze liegenden Pannen-Atomkraftwerks Fessenheim gemacht. Der Verwaltungsrat habe gestern den Bedingungen des französischen Staat für eine Schließung zugestimmt. Dabei soll er mit gut 490 Millionen Euro und weiteren Zusagen entschädigt werden. Der älteste Reaktor Frankreichs kann nun wohl tatsächlich 2018 vom Netz gehen. >

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort