Auftrag für geplanten Anschlag in Frankreich kam wohl aus Syrien

Paris · Ein letztlich vereitelter Anschlagsplan gegen Soldaten in Frankreich soll von einem Mitglied der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien in Auftrag gegeben worden sein. Ein am Montag festgenommener 17-Jähriger habe von dem Dschihadisten die Anweisung bekommen, in Frankreich "zuzuschlagen", erklärte die Pariser Staatsanwaltschaft gestern.

Geplant war ein Angriff auf eine Militäranlage in Südfrankreich.