Antikorruptions-Beauftragter in Homburg nach Prozessen gegen OBs

Nach Prozesse gegen OBs : Homburg will Korruption stoppen

Die Stadt Homburg soll einen Antikorruptionsbeauftragten bekommen. Darüber hinaus soll ein unabhängiger Rechtsanwalt „ständige und außerbehördliche Anlaufstelle“ zur Korruptionsbekämpfung werden.

Darüber befindet der Stadtrat am Donnerstag. Homburg war durch Prozesse gegen Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind und dessen Vorgänger Karlheinz Schöner in den Fokus geraten.