Annäherung zwischen SPD und Linken in Brandenburg

Annäherung zwischen SPD und Linken in Brandenburg

Potsdam. Bei den Sondierungsgesprächen für eine Regierungsbildung in Brandenburg gibt es offenbar eine Annäherung zwischen SPD und Linkspartei. Das Klima sei gut und die Gespräche konstruktiv, sagte SPD-Landeschef und Ministerpräsident Matthias Platzeck gestern nach der zweiten Sondierungsrunde in Potsdam

Potsdam. Bei den Sondierungsgesprächen für eine Regierungsbildung in Brandenburg gibt es offenbar eine Annäherung zwischen SPD und Linkspartei. Das Klima sei gut und die Gespräche konstruktiv, sagte SPD-Landeschef und Ministerpräsident Matthias Platzeck gestern nach der zweiten Sondierungsrunde in Potsdam. Linken-Fraktionschefin Kerstin Kaiser betonte, beide Parteien hätten am Verhandlungstisch zu zahlreichen Fragen "gemeinsame Zielstellungen und Absichten festgestellt". Am Nachmittag kam die SPD auch mit ihrem bisherigen Koalitionspartner CDU zu einer weiteren Sondierung zusammen. afp