1. Nachrichten
  2. Politik

Angela Merkel verliert massiv an Ansehen

Angela Merkel verliert massiv an Ansehen

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht sich mit massiven Zweifeln in der Bevölkerung an ihrer Führungsstärke konfrontiert. Dem neuen ARD-Deutschlandtrend zufolge sind rund drei Viertel der Bürger (77 Prozent) der Ansicht, dass die Kanzlerin "ihre Regierungskoalition nicht mehr richtig im Griff hat"

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht sich mit massiven Zweifeln in der Bevölkerung an ihrer Führungsstärke konfrontiert. Dem neuen ARD-Deutschlandtrend zufolge sind rund drei Viertel der Bürger (77 Prozent) der Ansicht, dass die Kanzlerin "ihre Regierungskoalition nicht mehr richtig im Griff hat". Merkel will jedoch an ihrer Doppelfunktion als Regierungschefin und CDU-Vorsitzende festhalten. Sie betonte am Freitag, es sei "absolut wichtig", dass "alles aus einem Guss ist". Der Umfrage zufolge bewerten es 68 Prozent der Deutschen als eine "Blamage" für Merkel, dass der schwarz-gelbe Präsidentenkandidat Christian Wulff (CDU) so viele Stimmen aus dem eigenen Lager nicht bekommen hat. Außerdem denken 62 Prozent, dass "die Koalition aus Union und FDP nicht mehr lange halten wird". Nur 31 Prozent glauben, dass der Bundesregierung ein Neustart gelingen wird. ddp