ANC-Chef Zuma muss doch mit Korruptionsklage rechnen

ANC-Chef Zuma muss doch mit Korruptionsklage rechnen

Kapstadt. Der Chef des in Südafrika regierenden Afrikanischen Nationalkongresses (ANC), Jacob Zuma, kann nun doch wegen Korruption angeklagt werden. Das Berufungsgericht in Bloemfontein hob gestern eine anderslautende Gerichtsentscheidung vom September auf, wie der südafrikanische Rundfunk meldete. Zuma will für den ANC als Präsidentschaftskandidat in die Wahlen im März oder April gehen

Kapstadt. Der Chef des in Südafrika regierenden Afrikanischen Nationalkongresses (ANC), Jacob Zuma, kann nun doch wegen Korruption angeklagt werden. Das Berufungsgericht in Bloemfontein hob gestern eine anderslautende Gerichtsentscheidung vom September auf, wie der südafrikanische Rundfunk meldete. Zuma will für den ANC als Präsidentschaftskandidat in die Wahlen im März oder April gehen. Zuma wird vorgeworfen, sich im Zusammenhang mit einem Waffengeschäft der südafrikanischen Regierung in den 90er Jahren Schmiergeldzahlungen zu sichern. Zuma wies die Vorwürfe stets zurück. epd

Mehr von Saarbrücker Zeitung