Al Qaida im Irak bestätigt Tod von zwei Anführern

Bagdad. Das Terrornetzwerk Al Qaida im Irak hat den Tod seiner beiden Anführer Abu Omar el Bagdadi und Abu Ajjub el Masri bestätigt. Wie das auf die Überwachung islamistischer Webseiten spezialisierte US-Unternehmen Site berichtete, verbreitete die Gruppe am Samstag eine entsprechende Erklärung im Internet

Bagdad. Das Terrornetzwerk Al Qaida im Irak hat den Tod seiner beiden Anführer Abu Omar el Bagdadi und Abu Ajjub el Masri bestätigt. Wie das auf die Überwachung islamistischer Webseiten spezialisierte US-Unternehmen Site berichtete, verbreitete die Gruppe am Samstag eine entsprechende Erklärung im Internet. Demnach bestätigte der irakische Al-Qaida-Ableger, Bagdadi und Masri seien während eines Treffens von "feindlichen Kräften" angegriffen worden. afp