Aktuelle Gerichtsurteile im Internet-Spezial der SZ

Mit den Fehlern anderer hat ein Autofahrer über Jahre Geld verdient. Er nutzte kritische Situationen aus und ließ es krachen. Dann rechnete er mit der Versicherung der "Unfallverursacher" ab. Jetzt stand er deshalb vor Gericht und wurde zu zwei Jahren Gefängnis mit Bewährung verurteilt

Mit den Fehlern anderer hat ein Autofahrer über Jahre Geld verdient. Er nutzte kritische Situationen aus und ließ es krachen. Dann rechnete er mit der Versicherung der "Unfallverursacher" ab. Jetzt stand er deshalb vor Gericht und wurde zu zwei Jahren Gefängnis mit Bewährung verurteilt.Diese und andere Gerichtsurteile erläutert der Rechtsanwalt und Gerichtsreporter der Saarbrücker Zeitung, Wolfgang Ihl, in einem Internet-Spezial. Er zeichnet den jeweiligen Fall nach und begründet das Urteil. So auch den Fall einer Dame, die sich zwei Tage nach einem Friseurbesuch über einen misslungenen Haarschnitt beschwerte und Schmerzensgeld verlangte. Allerdings ohne Erfolg. Die Klage wurde abgewiesen.red

saarbruecker-zeitung.de/

recht

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort