1. Nachrichten
  2. Politik

Abgesetzter Landeschef stemmt sich gegen Auflösung der AfD Saar

Abgesetzter Landeschef stemmt sich gegen Auflösung der AfD Saar

Der abgesetzte Vorstand der AfD Saar wehrt sich mit juristischen Mitteln gegen die Auflösung des Landesverbands, die am Donnerstag von der Bundespartei verfügt wurde. Der Ex- Vorsitzende Josef Dörr kündigte Einspruch beim Parteigericht an.

Der Vorwurf, er selbst und sein Stellvertreter hätten Kontakte zu Rechtsradikalen gehabt, sei "völlig aus der Luft gegriffen".

Als Grund für die Auflösung nennt der Bundesvorstand "schwerwiegende Verstöße gegen die politische Zielsetzung und die innere Ordnung der Partei". Die Auflösung sei "notwendig, um das Vertrauen und die Glaubwürdigkeit im Saarland wiederherzustel len", teilte AfD-Chefin Frauke Petry auf Facebook mit. Nach SZ-Informationen prüft der Bundesvorstand nun auch den Parteiausschluss Dörrs und Heckers. > , A 4: Analyse