1. Nachrichten
  2. Politik

15 Bootsflüchtlinge auf dem Weg nach Spanien gestorben

15 Bootsflüchtlinge auf dem Weg nach Spanien gestorben

Madrid. Auf dem Weg nach Spanien sind 15 afrikanische Bootsflüchtlinge ums Leben gekommen, darunter neun Kleinkinder zwischen einem und vier Jahren. 33 weitere Bootsinsassen konnten in der Nacht zu gestern vor der Küste von Almeria in Südspanien von einem Patrouillenboot der spanischen Polizei gerettet werden, wie die Polizei mitteilte

Madrid. Auf dem Weg nach Spanien sind 15 afrikanische Bootsflüchtlinge ums Leben gekommen, darunter neun Kleinkinder zwischen einem und vier Jahren. 33 weitere Bootsinsassen konnten in der Nacht zu gestern vor der Küste von Almeria in Südspanien von einem Patrouillenboot der spanischen Polizei gerettet werden, wie die Polizei mitteilte. 14 Menschen seien während der Überfahrt gestorben und über Bord geworfen worden. Eine weitere Tote wurde an Bord gefunden. Die Überlebenden seien sehr geschwächt. Der spanische Regierungschef Jos&; Luis Rodríguez Zapatero sprach von einer "unerträglichen Tragödie". afp