130 000 Beschäftigte bei Warnstreiks

Berlin. Nach einer bundesweiten Warnstreikwoche im öffentlichen Dienst droht Verdi mit einer Verschärfung der Gangart. Nach Gewerkschaftsangaben beteiligten sich seit Montag rund 130 000 Beschäftigte von Bund und Kommunen an den Arbeitsniederlegungen. Verdi beharrt auf 6,5 Prozent mehr Geld. Die Verhandlungen sollen am kommenden Montag in Potsdam in die zweite Runde gehen

Berlin. Nach einer bundesweiten Warnstreikwoche im öffentlichen Dienst droht Verdi mit einer Verschärfung der Gangart. Nach Gewerkschaftsangaben beteiligten sich seit Montag rund 130 000 Beschäftigte von Bund und Kommunen an den Arbeitsniederlegungen. Verdi beharrt auf 6,5 Prozent mehr Geld. Die Verhandlungen sollen am kommenden Montag in Potsdam in die zweite Runde gehen. dpa

Lauterbach-SanierungBei Starkregen spült der Lauterbach regelmäßig Kanal-Schmutz aus dem französischen Carling in Lauterbacher Anlieger-Gärten. Der Bach müsste grenzüberschreitend saniert werden. Doch das ist wegen unterschiedlicher nationaler Vorschrifte
Lauterbach-SanierungBei Starkregen spült der Lauterbach regelmäßig Kanal-Schmutz aus dem französischen Carling in Lauterbacher Anlieger-Gärten. Der Bach müsste grenzüberschreitend saniert werden. Doch das ist wegen unterschiedlicher nationaler Vorschrifte