1. Nachrichten
  2. Panorama

Zahl der Verkehrstoten im ersten Halbjahr sinkt auf Rekordtief

Zahl der Verkehrstoten im ersten Halbjahr sinkt auf Rekordtief

Wiesbaden. Die Zahl der Verkehrstoten auf deutschen Straßen ist im ersten Halbjahr 2009 auf einen neuen Tiefstand gesunken. 1955 Verkehrsteilnehmer kamen ums Leben, elf Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum und so wenig wie noch nie in einem ersten Halbjahr seit 1950

Wiesbaden. Die Zahl der Verkehrstoten auf deutschen Straßen ist im ersten Halbjahr 2009 auf einen neuen Tiefstand gesunken. 1955 Verkehrsteilnehmer kamen ums Leben, elf Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum und so wenig wie noch nie in einem ersten Halbjahr seit 1950. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden sank auch die Zahl der Verletzten um 6,5 Prozent auf 184 600 Leicht- bis Schwerverletzte. Die Zahl aller Unfälle blieb dagegen mit 1,1 Millionen etwa gleich.Obwohl die Zahl der Verunglückten auch im Saarland um 7,5 Prozent auf 2702 Personen zurückging, endeten die Unfälle häufiger tödlich. Im ersten Halbjahr 2008 starben 23 Menschen im Straßenverkehr, vier mehr als im Vorjahreszeitraum. dpa/nic