1. Nachrichten
  2. Panorama

Zahl der Toten nach Erdbeben in Italien steigt auf 17

Zahl der Toten nach Erdbeben in Italien steigt auf 17

Rom. Die Zahl der Toten nach dem Erdbeben in Italien ist auf 17 gestiegen. Rettungskräfte hätten die Leiche eines Arbeiters in Medolla gefunden, der vermisst worden war, teilte der Zivilschutz gestern mit. Unter den Toten ist auch ein Pfarrer aus Rovereto sulla Secchia, nördlich von Modena

Rom. Die Zahl der Toten nach dem Erdbeben in Italien ist auf 17 gestiegen. Rettungskräfte hätten die Leiche eines Arbeiters in Medolla gefunden, der vermisst worden war, teilte der Zivilschutz gestern mit. Unter den Toten ist auch ein Pfarrer aus Rovereto sulla Secchia, nördlich von Modena. Der 65-jährige Geistliche wurde von Kirchentrümmern erschlagen, als er die Madonnenfigur aus seiner Kirche retten wollte. In der Nacht versetzten zahlreiche Nachbeben die Menschen in Angst. Das Epizentrum lag in derselben Gegend von Modena, die bereits vor gut einer Woche von einem Beben heimgesucht worden war.dpa/afp