Youtube-Video: Youtuber aus Wolfsburg löst mit Böller Massenpanik aus

Influencer auf Abwegen : Youtuber aus Wolfsburg löst mit Böller Massenpanik aus

Der ohrenbetäubende Knall von Feuerwerkskörpern in einem Dortmunder Einkaufszentrum ist offenbar als Streich für ein Youtube-Video geplant gewesen. Das teilte die Polizei gestern mit, nachdem sie einen fünften Tatverdächtigen gefasst hatte.

Der 17-jährige Wolfsburger, der ein bekannter Youtuber sei, soll die kurz nach dem Vorfall festgenommenen vier Jugendlichen beauftragt haben, Böller zu zünden und die Tat zu filmen. Dafür soll der „Influencer“ den Jugendlichen im Alter von 14 und 15 Jahren eine zweistellige Geldsumme angeboten haben, hieß es weiter.

Die Explosion am Samstag hatte eine Massenpanik im Gebäude ausgelöst. 30 Menschen hätten einen Schock, Prellungen oder Schürfwunden erlitten, sagte die Polizei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung