1. Nachrichten
  2. Panorama

Wüstenstrauch trickst Mäuse mit Senföl in Samen aus

Wüstenstrauch trickst Mäuse mit Senföl in Samen aus

Haifa. Ein Strauch in der israelischen Negev-Wüste hat einen Trick entwickelt, um seine Samen zu verbreiten. Beißt eine Maus auf seine samenreichen Beeren, wird in ihrem Mund ein scharfes Senföl gebildet. Deshalb trennen die Mäuse die Samen vom Fruchtfleisch und spucken sie wieder aus. Dies berichten Forscher aus Israel und den USA im Fachblatt "Current Biology"

Haifa. Ein Strauch in der israelischen Negev-Wüste hat einen Trick entwickelt, um seine Samen zu verbreiten. Beißt eine Maus auf seine samenreichen Beeren, wird in ihrem Mund ein scharfes Senföl gebildet. Deshalb trennen die Mäuse die Samen vom Fruchtfleisch und spucken sie wieder aus. Dies berichten Forscher aus Israel und den USA im Fachblatt "Current Biology". Von dem Verhalten profitiere auch die Pflanze. Die ausgespuckten Samen keimten im Labor nämlich doppelt so schnell wie Samen, die im Inneren der Früchte verblieben waren. dpa