Wissenschaftler wollen gegen zu volle Bahnhöfe in Deutschland angehen

Forschungsprojekt : Zwei Millionen Euro für mehr Ruhe an Bahnhöfen

Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich arbeiten an Konzepten und Maßnahmen gegen zu volle Bahnhöfe in Deutschland. Gerade zu Stoßzeiten oder nach Großveranstaltungen komme es oft zu überfüllten Bahnsteigen, erklärte das Zentrum.

Über drei Jahre wollen die Experten nun erforschen, wie sich die Lage an Bahnhöfen entspannen lässt. Für das Projekt stellt das Bundesbildungsministerium den Angaben zufolge zwei Millionen Euro zur Verfügung.

Mehr von Saarbrücker Zeitung